Frequenztrennung (Frequency Separation)

Dieses Skript vereinfacht die Bildbearbeitung mittels der Frequenztrennung: Die Informationen über Farbe und Form, über Bilddetails und Bildtexturen werden voneinander getrennt und können daraufhin in verschiedenen Ebenen bearbeitet werden.

In der Voreinstellung werden die Filterparameter automatisch berechnet. Wenn Sie sie manuell einstellen wollen, dann drücken Sie während des Skriptaufrufs die [Shift]-Taste.

Als Ergebnis der Skriptanwendung erhalten Sie drei Ebenen: die Ebene "Formen" zeigt ein verwaschenes (farbiges) Bild, die Ebene "Details" enthält Einzelheiten und Konturen, die Ebene "Textur" enthält Informationen über die strukturelle Beschaffenheit der Oberflächen im Bild.

Auf diese Weise haben wir die Möglichkeit, kleine Unebenheiten der Haut zu verbergen, ohne das natürliche Erscheinungsbild zu zerstören.

- Wählen Sie einen weichen Pinsel und verringern Sie die Deckkraft des Pinselstrichs.
- Überzeugen Sie sich, dass die Ebene „Einzelheiten“ ausgewählt und die Ebenenmaske aktiv ist.
- Malen Sie mit schwarzer Farbe auf die Bildteile, die geglättet werden sollen (Screenshot).

Wenn Sie den Glätteeffekt in bestimmten Bereichen entfernen möchten, löschen Sie diese mit dem „Radiergummi“-Werkzeug.

Ein Video-Tutorial zu diesem Thema steht hier zur Verfügung.

Previous Next